Recht aktuell

16
Mrz

Verkehrsverstoß für Fortgeschrittene

Falsche Ratschläge im Verkehrsrecht können teuer werden. Vorsicht ist angesagt bei allzu hemdsärmeligen Hinweisen zum Fahrverbot, Geldstrafen, Punkten in Flensburg oder gar zur Entziehung der Fahrerlaubnis. Wann tatsächlich eine Nötigung im Straßenverkehr, wann gar eine „Gefährdung im Straßenverkehr“ gegeben ist, sollte der Anwalt beurteilen…

15
Mrz

Unfallabwicklung – unabhängig und professionell – Teil 1

Nach einem Unfall einen Mietwagen angemietet und eine Abtretungserklärung unterschrieben? Vorsicht: Weniger als 30 km pro Tag gibt Ärger, ebenso eine hohe tägliche Laufleistung. Hat der Vermieter aufgeklärt über den Unfallersatztarif. Hat das Mietfahrzeug eine Vollkaskoversicherung? Die Unfallabwicklung ist komplex, fragen Sie Ihren Fachanwalt… erfahren Sie mehr…

15
Feb

Unfallabwicklung – unabhängig und professionell – Teil 2

Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Christian Pfennig in der NB vom 02.08.2009 Wird Ihnen nach einem Verkehrsunfall von Dritten ein Mietwagen mit der Begründung vermittelt, "dessen Kosten zahlt der unfallgegnersiche Versicherer", ist Vorsicht geboten. Die Abtretungserklärung, die Sie unterzeichnen mussten, schützt nicht davor, dass Sie aus dem Mietvertrag selbst in Anspruch genommen werden können, wenn der [...]