Publikationen Bücher

 „Pflichtteilsansprüche durchsetzen – Die Tricks der Erben und wie man sich dagegen wehrt“

von RA Jürgen Wabbel    (gemeinsam mit RA Lars Kukowski)

pfichtansprueche

„Die Menschen verwinden rascher den Tod ihres Vaters als den Verlust des väterlichen Erbes.“ aus „Der Fürst“, Niccoló Machiavelli, (1469 – 1527), italienischer Staatsmann und Schriftsteller

Der Pflichtteil wird, wie der Name schon sagt, von Erben oft als lästige Pflicht betrachtet. Entsprechend wird von Erben mit immer wiederkehrenden Tricks versucht, das schon durch Testament enterbte Familienmitglied um einen Teil des ihm zustehenden Anspruchs zu bringen.
In diesem Buch beschreiben die Rechtsanwälte Jürgen Wabbel, Fachanwalt für Familien- und Erbrecht und Lars Kukowski, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht in verständlicher Alltagssprache, wie man sich gegen solche Strategien erfolgreich zur Wehr setzen kann. Veranschaulicht werden die unterschiedlichen Varianten anhand von vielen Beispielen.

Einige der Themen, die Ihnen das Buch bietet:

  • Gehöre ich zu den Pflichtteilsberechtigten?
  • Wie hoch ist mein Pflichtteil?
  • Was ist mit Schenkungen zu Lebzeiten?
  • Was ist, wenn der Erbe auf Zeit spielt?
  • Was ist eine „taktische Ausschlagung“?
  • Welche Besonderheiten gelten bei Auslandsvermögen?
  • Welche Auskünfte muss mir der Erbe geben?
  • Wie minimiere ich das Kostenrisiko eines Prozesses?
  • Wie werden Grundstücke, Firmenanteile, etc. bewertet?
  • Welche Sonderrechte habe ich als Ehepartner?
  • Wer ist erbunwürdig?
  • Welche Testamente sind unwirksam?
  • Sind alle Kinder gleichberechtigt?

„Elternunterhalt“

von RA Jürgen Wabbel

elternunterhalt_braunschweig

Für die eigenen Eltern nur das Beste: In Zeiten sinkender Renten und steigender Lebenshaltungskosten können aber viele ältere Menschen die eigenen Unterhaltskosten nicht mehr bezahlen. Und auf die Kinder kommen hohe Altenheimrechnungen zu. Dieser Ratgeber zeigt, wie Sie dann am besten reagieren. Aus dem Inhalt:

  • Welche Auskünfte fordert das Sozialamt?
  • Müssen auch Schwiegerkinder zahlen?
  • Müssen alle Geschwister gleich viel zahlen?
  • Muß ich mein Vermögen angreifen?
  • Ist mein Haus sicher?
  • Gehen Kinder in der Ausbildung vor?
  • Kann ich vorbeugen?
  • Unterhalt auch bei „entfremdeten Eltern“?