News Archiv

Feb

20

Teilschuld bei Unfall und trotzdem voller Schadenersatz Stichwort: “Quotenvorrecht”

Wir erfahren regelmäßig, dass bei der Unfallabwicklung der Geschädigte seine Ansprüche nur unzureichend geltend macht. Insbesondere wenn der gegnerische Versicherer, die Werkstatt oder „Freunde“ wertvolle Tipps geben, verschenkt der Geschädigte bares Geld, wenn neben einer Mithaftung eine Vollkaskoversicherung besteht. Sobald diese beiden Voraussetzungen gegeben sind, kann es geboten sein, nach dem sogenannten Quotenvorrecht eine Abwicklung [...]

Feb

19

Ansprüche, die ein Geschädigter bei einem Autounfall geltend machen kann

Jeder Geschädigte ist auch bei sog. eindeutigen Unfallfolgen zahlreichen Kostenfallen ausgesetzt. Jeder Verkehrsunfall gehört daher zur Abwicklung in die Hände eines unabhängigen Profis (Fachanwalt für Verkehrsrecht) und nicht in die Hände des gegnerischen Versicherers oder von Reparaturwerkstätten. Die Anwaltskosten hat im Rahmen der Haftung der gegnerische Versicherer zu übernehmen. Der Fachanwalt gibt Ihnen auf Anfrage [...]

Feb

2

Februar 2 , 2008 | Posted by Rechtsanwalt Jürgen Wabbel |

Gestaltungsmöglichkeiten bei dem Erbrecht des Ehepartners

Der Erbteil des Ehepartners weist einige Besonderheiten auf. Er setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Zum einen bekommt der überlebende Ehepartner seinen rechnerischen Erbteil, zum anderen erhöht sich sein Anteil um 1/4, wenn die Eheleute in Zugewinngemeinschaft gelebt haben. Der Grund dafür ist ganz einfach. Durch den Zugewinnausgleich wird wirtschaftlich das ausgeglichen, was die Eheleute [...]

Feb

1

Verkehrsunfall: Guter Rat ist nicht teuer! Lassen Sie unabhängige Profis für sich arbeiten

Artikel von Fachanwalt für Verkehrsrecht Dr. Pfennig in der Neuen Braunschweiger vom 24.02.2008 Die Durchsetzung von Schadenserstzansprüchen sollten Sie sich nach einem Verkehrsunfall nicht selbst zumuten. Hüten Sie sich insbesondere, Kosten entstehen zu lassen, deren Erstattungsfähigkeit Sie nicht überblicken können. Hierzu gehören. z.B. Mietwagenkosten, auch wenn diese amgeblich von dem gegnerischen Versicherer erstattet werden sollen. [...]

Jan

31

Januar 31 , 2008 | Posted by Rechtsanwalt Jürgen Wabbel |

Kinder haften für ihre Schwiegereltern? Einkommen und Vermögen im Sozialfall

Artikel von Fachanwalt Jürgen Wabbel in der Neuen Braunschweiger Zeitung vom 10.02.2008 Im März 2009 ist der Ratgeber "Elternunterhalt - Wenn Eltern teuer werden." im C.H.Beck Verlag erschienen. Die BILD Zeitung vom 08.04.2009 berichtete über dieses viel diskutierte Thema. Aus diesem Anlass bieten wir ab dem 20. April eine ganz spezielle Aktion zum Thema Elternunterhalt [...]

Jan

29

Januar 29 , 2008 | Posted by Rechtsanwalt Jürgen Wabbel |

Aktuelles: Neues Unterhaltsrecht 2008 – Änderungen für alle

Artikel von Fachanwalt für Familienrecht Jürgen Wabbel, Braunschweig. Worauf wirkt sich das neue Recht aus? Laufende Verfahren Bereits ergangene Urteile Vergleiche, gerichtlich, notariell oder privat vollstreckbare Urkunden, z. B. des Jugendamtes Anwaltsvergleiche einstweilige Anordnungen Welche Fällen sollten auf Abänderbarkeit überprüft werden? Grundsätzlich kann sich das Bedürfnis nach der Abänderung eines bestehenden Unterhaltstitels (Urteil, Vergleich, vollstreckbare [...]

Jan

27

Verkehrsrecht Update 2008: Neue Entscheidungen für Autofahrer

Trunkenheitsfahrt ohne die Folge eines Fahrverbotes Im Bereich der relativen Fahruntüchtigkeit unterhalb von 1,1 Promille (ohne Ausfallerscheinungen) kann ggf. von der Verhängung eines Fahrverbotes abgesehen werden, eine verkehrserzieherische Einwirkung ist nach einem Urteil des Amtsgericht Bensheim Urteil v. 04.04.2006 Aktenzeichen 8220 Ja 22570/05 Ds IX unter bestimmten Umständen nicht mehr erforderlich.Im vom Amtsgericht Bensheim entschiedenen [...]

Jan

25

Verkehrsrecht Braunschweig: Umfang der Versicherungspflicht bei Toranlagen

Anmerkung von Rechtsanwalt Christian Ballasch: Wird ein Tor nur von einem festen Personenkreis genutzt, welches in die Funktionsweise eingewiesen wurde, muss der Grundstückseigentümer die möglichen Sicherungsmechanismen eines selbstschließenden Tores nicht ausschöpfen. Dies ist das Fazit einer neuen Entscheidung des Langerichts Braunschweig. In dem Verfahren ging es um ein selbsschließendes Tor, welches sich zu früh wieder [...]

Jan

22

Wissenswertes zum Thema Schmerzensgeld und Ansprüchen bei Personenschäden

Verletzungen, die Sie sich im allgemeinen Strassenverkehr zuziehen, sei es als Fußgänger, Radfahrer oder Kraftfahrer, können in der Regel eine Fülle von Ansprüchen nach sich ziehen. Welches sind die wichtigsten Schritte? 1) Beweise sichern Unmittelbar nach dem Unfall sollte "Beweissicherung" betrieben werden. Sie sollten in jedem Falle die Polizei hinzuziehen, denn die Beamten nehmen den [...]