Geschädigter-Werkstatt-Versicherer und Fachanwalt als Partner

Mrz

15

Geschädigter-Werkstatt-Versicherer und Fachanwalt als Partner

Geschädigter – Werkstatt – Versicherer und Fachanwalt als Partner

Nach dem neuen Rechtsdienstleistungsgesetz, das seit dem 1. Juli 2008 in Kraft ist, können u.a. Werkstätten sog. “einfache Rechtsberatung” vornehmen. Ansprüche, die ein Unfallgeschädigter hat, werden dabei, teilweise infolge Unkenntnis, unberücksichtigt gelassen, denn der Werkstattbetrieb verfolgt verständlicherweise primär “seine” Ansprüche des Reparaturschadens.

Für alle Tätigkeiten und Handlungen, die ein Kfz-Betrieb oder Dritter gegenüber dem Kunden erbringt, haftet er im übrigen für deren Richtigkeit. Dies gilt insbesondere für Rechtsinformationen und die Erbringung von Rechtsdienstleistungen, die unmittelbaren Einfluß auf die Schadenabwicklung oder die Handlungsweise des geschädigten Kunden haben. Hier droht für die Werkstatt eine Haftungsfalle.

Nachfolgende Tätigkeiten gehören ausschließlich in die Hand eines spezialisierten Fachanwaltes. Hierzu zählen insbesondere Ratschläge im Rahmen eines etwaigen Mitverschuldens oder der Einwendung einer Betriebsgefahr dann ggf. die Abwicklung nach sog. Quotenvorrecht, erst recht gilt dies für die Regulierung solcher Fälle. Auch Abfindungsvergleiche dürfen von einer Kfz- Werkstatt nicht getroffen werden. Unzulässig ist es ferner, wenn sich die Kfz- Werkstatt mit anderen Schäden, als den reinen Sachschäden befasst, z.B. Schmerzensgeldansprüchen, Haushaltsführungsschaden, Einkommensverlust oder sonstigen nicht mit dem Sachschaden zusammenhängenden Schadensersatzansprüchen.

Bei Kooperation mit dem spezialisierten Fachanwalt können sowohl der Geschädigte als auch dessen Werkstatt gleichermaßen profitieren. Die Unfallschadabwicklung wird durch den Fachanwalt koordiniert zügig abgewickelt, der sowohl die Ansprüche des Geschädigten als auch die der Kfz-Werkstatt berücksichtigt. Der Fachanwalt fungiert hier als unabhängiger Unfallabwickler zu Gunsten des Geschädigten, der dadurch regelmäßig Vorteile hat.

Internetseiten bs-law.de und bs-unfall.de