14. Juli 2014

Der BGH und die Schwarzarbeit – Schutzlosigkeit der Vertragsparteien bei einer „Ohne-Rechnung-Abrede“?

Der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 10.04.2014 - Az. VII ZR 241/13) hatte sich unlängst mit der Klage eines Auftragnehmers zu befassen, der Restwerklohn für bewußt "schwarz" ausgeführte Elektroarbeiten gegenüber seinem Auftraggeber...
21. August 2012

Trau schau wem!

Nahezu 95 % aller Verkehrsunfälle lassen Geschädigte ohne Anwalt vom gegnerischen Versicherer abrechnen, dies vor dem Hintergrund, dass die Abwicklung von Unfällen Zeitaufwand, Papierkrieg und mitunter auch vermeidbaren Ärger verursachen.
Unfall? Kostenloses Erstgespräch!