Author archives: Rechtsanwalt Jürgen Wabbel

Dez

9

Pflegefall – was tun?

Nach einer Berechnung des statistischen Bundesamtes wird im Jahr 2050 jeder Dritte in Deutschland 60 Jahre oder älter sein. Dies bedeutet nicht zwangsläufig, dass wir auch gesünder sind, so dass mit zunehmendem Alter das Risiko steigt, zum Pflegefall zu werden. Oft reichen die eigenen Mittel älterer Personen (Rente und gesetzliche Pflegeversicherung) nicht aus, um die hohen Kosten im Pflegeheim zu decken…

Mrz

16

Verkehrsverstoß für Fortgeschrittene

Falsche Ratschläge im Verkehrsrecht können teuer werden. Vorsicht ist angesagt bei allzu hemdsärmeligen Hinweisen zum Fahrverbot, Geldstrafen, Punkten in Flensburg oder gar zur Entziehung der Fahrerlaubnis. Wann tatsächlich eine Nötigung im Straßenverkehr, wann gar eine „Gefährdung im Straßenverkehr“ gegeben ist, sollte der Anwalt beurteilen…

Mrz

15

Geschädigter-Werkstatt-Versicherer und Fachanwalt als Partner

Nach dem neuen Rechtsdienstleistungsgesetz können auch Werkstätten rechtlich beraten. Dies ist- ohne anwaltliche Hilfe- mit Risiken (Haftungsfallen)- verbunden. Insbesondere bei komplexen Fragen wie dem Quotenvorrecht, Mithaftung des Geschädigten. Unzulässig ist wenn Werkstätten wegen Schmerzensgeldansprüchen, Haushaltsschaden beraten… erfahren Sie mehr…

Mrz

8

Neuer Zugewinnausgleich 2009

Ab 1. September 2009 gilt zusammen mit anderen tief greifenden Änderungen im Familienrecht auch ein neues Güterrecht. Damit die neue Gesetzeslage verständlich ist und die Änderungen deutlich werden, sollen im Anschluss zunächst die Grundbegriffe erklärt werden. Wann gibt es den Zugewinnausgleich? Endet eine Ehe durch Scheidung oder Tod, wird der Zugewinnausgleich durchgeführt. Im Todesfall gibt [...]

Feb

15

Wer profitiert von guter Steuerklasse?

Wo bleibt eigentlich der Steuervorteil aus der neuen Ehe? Artikel von Rechtsanwältin Annette Stebner, Fachanwältin für Familienrecht in der Neuen Braunschweiger Seit 01.01.2008 wird durch die Unterhaltsrechtsreform die neue Familie gestärkt. Wenn ein Mann wieder heiratet und auch aus dieser Ehe Kinder hervorgehen, dann sind diese Kinder gleichberechtigt mit den minderjährigen Kinder aus erster Ehe. [...]

Dez

18

Steuervorteil bei Wiederheirat

Die Wahl einer günstigen Steuerklasse bei einer neuen Heirat kommt nur den Kindern, nicht der Ex-Frau zugute. Artikel aus dem Braunschweig Report von Fachanwältin für Familienrecht Annette Stebner: Verheiratete Paare werden steuerlich entlastet. In der Ehe kann ein Ehegatte die Steuerklasse III wählen. Dies lohnt sich insbesondere, wenn der andere Ehegatte nicht arbeitet, denn nach [...]